„Der Film ist der beste Lehrmeister, denn er lehrt nicht nur durch das Gehirn, sondern durch den ganzen Körper.Wsewolod Pudowkin

„Das Kino bedeutet eine totale Umkehrung von Werten, eine vollständige Umwälzung von Optik, Perspektive und Logik. Es ist erregender als Phosphor, bezaubernder als die Liebe.“ Antonin Artaud
 

Das Kritische Kino
ist eine filmisch-didaktische Vermittlungsform zur Erläuterung der [MATRIX]- Modelle und Konzepte unter Einbindung gängiger Spiel- und Dokumentarfilme. Dieses Verfahren wurde seit 1999 von mir entwickelt. Das Kritische Kino dient der Komplexitätsschulung und -steuerungsfähigkeit der WeiterbildungsteilnehmerInnen.
Es gibt zum Kritische Kino eine 30seitige Liste mit mehr 280 Spiel- und 150 Dokumentarfilmen, in der die Filme unter den Stichworten des [MATRIX]-Begriffsregisters sortiert sind.

Als Verfahren wurde das Kritische Kino an dem Film Straight-Story von David Lynch (1999) ausführlich durchdekliniert. Am Beispiel dieses Films werden die bis zum Jahr 2000 entwickelten [MATRIX] Modelle erläutert.  
Diese Filmanalyse können Sie als Multimedia-CD mit über 190 Powerpoint Folien im mühle media-Shop bestellen.