Einleitung
Angefeurt durch grenzdebil, verengte Haltungs- und Gesinnungskorridore macherlei political correctness und aufgeheizt durch die Mediokratie der Mainstream Medien haben praktizierte Moralismisen häufig das Erscheinungsbild von schöngefärbtem doppelmoralen Spiralnebeln. Diese volatilen, marshmellowhaft inkonsistenten Bewertungsstandarts für die verschiedenen politischen Lager haben in den letzten Jahren gewaltig an Fahrt aufgenommen. Was bei den ‘Linken‘ an Gewalt erlaubt ist, wird selbst bei schwacher Ausprägung auf den ‘rechten‘ Seiten als Hassrede qualifiziert und denunziert. Einige Beispiele dafür sind hier aufgeführt.
Nicht nur Deutschland ist entlang vielfältiger Tradierungsrisse tief gespalten und die Einheit aus freier Rede und einheitlichem für alle gültigem Recht (GG A 5) ist auf das Stärkste beschädigt.
Diese vielfältige Tradierungsrisse haben das Land in moralistisch aufgeblähte, zerpuzzelte Scherbengerichte in solipsistische Parallel- und Subkulturen zersplittert.
Die Stachldrahtverhaue der Grabenverläufe und -kämpfe wie um Verdun und weiteren Hotspots des ersten Weltkrieges, wie dem Hartmannsviller und Linge Kopf in den Vogesen oder eine deren Spätfolgen dem eisernen Vorhang nach '45 waren vergleichsweise durchlässige Transitstrecken.
Was sich da gesellschaftspolitisch zwischen vadalisierende  Tugendpinseln im Namen selbsternannter und -ermächtigten ‘Reichsschriftumkammern‘ plus ‘Stasi 2.0‘ zusammenbraut, ist (sehr höflich umschrieben) beängstigend.
Falls sich diese hoch implosiven kritischen Massen bspw. auf Grund einer Wirtschaftskrise pötzlich entzünden sollten, scheint nach der politischen Analytik des mli z.Z. ein Bürgerkrieg wahrscheinlicher als explosionserstickende Verständigungsbrücken.
 

Meinungen und Meldungen z. Moralismus
14.09. 2017
Cicero: Mit Moralismus gegen Kritiker
Kisslers Konter: Die Wahlkampfauftritte zeigen das Amtsverständnis der Kanzlerin. Angela Merkel sieht sich als Therapeutin der Deutschen und verlangt moralisches Wohlverhalten. Steht ihr das zu?
08.07.2018
RT: Die Moralfalle. Für eine Befreiung linker Politik
Moralismus von Menschenrechtlern in der Migrationsfrage kontraproduktiv
28.03. 2018
Idealismus ist blind für Kompromisse. Interview mit John Dalhuisen von AI
11.09 2018
Lengsfeld: Von der medialen Doppelmoral
25.12. 2018
Nachdenkseiten: Warum Moralisieren der Linken nicht weiterhilft
11.12. 2018
Cicero: „Der moralische Populismus reagiert wie der Pawlowsche Hund
Buch zum Thema
22.02. 2019
Rasche: Das Dreieck von Ethik, Moral und Recht
Cicero: 25.06. 2019
Werteunion wendet sich mit offenem Brief gegen Peter Tauber
28.07. 2019
Reinheit predigen, CO2-intensiv leben
02.09. 2019
DLF: Theodor W. Adorno „Aspekte des neuen Rechtsradikalismus
10.09. 2019
Cicero: „Politik ist das laute ‚Entweder‘, das ein leises ‚Oder‘ immer mitdenkt“
https://krautreporter.de/3075-nie-wieder-faschismus
12.09. 2019
Cicero: Spiel nicht mit den Schmuddelkindern
16.09. 2019
Durch Geschrei ist noch niemand klüger geworden
03.10. 2019
Wie sich ein Bio-Unternehmer mit der AfD anlegt
04.10.2019
Cicero: Die vermeintliche moralische und gesellschaftliche Überlegenheit
06.10. 2019
Cicero: Die Sonntagsschule der Moralisten
Broder über die Kritik der reinen Toleranz
Krautreporter: Nie wieder Faschismus.
10.10. 2019
Achgut: Der moralische Totalitarismus
15.10. 2019
Achgut: Wenn Haltungsjournalismus und Vorverurteilung triumphieren
17.10. 2019
BZ: Professor Lucke wird ausgebuht